WILLKOMMEN BEI DER FETE DE LA MUSIQUE!

Die schlechte Nachricht zuerst: Am 21. Juni kann leider erneut keine Fete de la Musique in Chemnitz stattfinden.
Aber die gute Nachricht: Wir haben uns eine Alternative überlegt!
Normalerweise würden wir jetzt schon mitten in den finalen Vorbereitungen stecken, würden Wetter-Apps checken, Musiker*innen, Technik und kurzfristige Planänderungen koordinieren und wären vor allem voller Vorfreude – doch aufgrund der aktuell noch geltenden Auflagen können wir noch nicht wieder wie gewohnt mit euch zusammen am 21. Juni in der Chemnitzer Innenstadt feiern.
Weil wir das aber so nicht auf uns sitzen lassen wollten, haben wir uns in diesem Jahr kurzerhand eine passende Location gesucht, in der wir euch, unter Einhaltung aller aktueller Möglichkeiten, ein ungezwungenes Fest der musikalischen Lebensart präsentieren können: Am 17. Juli findet unsere Fete à la Spinnerei statt!
Ab 18 Uhr spielen in der Spinnerei auf drei Bühnen über zehn Künstler*innen und bringen euch zumindest in Ansätzen den typischen Fete-Vibe unter frischem Himmel und bei hoffentlich bestem Sommerwetter.
Und noch etwas wird anders sein: Um mit unserer Veranstaltung auch andere Musikprojekte zu unterstützen, die mit der aktuellen Situation zu kämpfen haben, wird es in diesem Jahr einen Eintritt auf Spendenbasis geben. Die kompletten Einnahmen hieraus gehen zu hundert Prozent an die Bürgerstiftung Chemnitz für ihr Projekt “Traumkonzert”, einem inklusiven Musikprojekt für Menschen mit und ohne Behinderung.
Wir freuen uns schon auf euch!

Wann: 17. Juli ab 18 Uhr
Wo: Spinnerei Chemnitz

Eintritt: Auf Spendenbasis wahlweise 3, 5, 10, oder 20 Euro – alle Einnahmen gehen an die Bürgerstiftung Chemnitz für das Projekt „Traumkonzert“ 

Programm

/// ÜBER UNS

Der gemeinnützige Spinnerei e.V. ist seit 2014 als politisch und konfessionell unabhängiger Initiator, Projektleiter und Partner von kulturellen und soziokulturellen Projekten in Chemnitz & Region tätig und fördert durch sein ambitioniertes Handeln nachhaltig das Gemeinwohl. Der Verein möchte durch sein Wirken gesellschaftliche Herausforderungen aufgreifen und Handlungs- und Lösungsansätze mit Hilfe künstlerischer Aktivitäten entwickeln. Uns ist es ein großes Anliegen interdisziplinär zu arbeiten, indem die Bereiche (bildende) Kunst, Kultur und Gesellschaft gezielt verknüpft werden. Die einhergehenden Synergieeffekte sollen zukunftsweisende Modelle hervorbringen, welche die Kulturregion Westsachsen überregional fördern und nachhaltig stärken.

Seit dem Jahr 2015 organisiert der Verein bereits erfolgreich die Fête de la Musique im Chemnitzer Innenstadtbereich. Neben der Mitwirkung an diversen städtischen Projekten (z.B. europäisches Nachbarschaftsfest, Fuego A La Isla Festival), organisierte der Verein u.a. die Biennale für multimediale Kunst „POCHEN“ und das interkulturelle Projekt „Sesam, öffne dich“.

Bandbühne im Garten

Skrab
Yetundey
Baby of the Bunch
The Jancee Pornick Casino

DJ Bühne auf dem Sandplatz

DollsKill
Lisa Gold
EM.AEVI
Kynizzle
Tiner

Songwriter Bühne am Cafewagen

Sevensen Tekularius
Solar Powered Moon Town
Lea Matika
Solche